Neuschwanstein

a3

Hallo liebe Besucher,

heute geht es mit dem Blog nach Neuschwanstein. Hier waren wir 2014 im März. Ja, jeder in Deutschland kennt Neuschwanstein, aber es war sicher noch nicht jeder da. Ich möchte in meinem Blog auch nicht nur über ausländische Ziele schreiben, wir haben schon soviele schöne Ecken in Deutschland gesehen, die es es auch Wert sind gezeigt zu werden! Neuschwanstein ist ein Muss. Das Schloss ist einfach mythisch.

Aber der Reihe nach. 2014 haben wir einen Wochenendtrip nach Hohenschwangau bei booking.com gebucht. Unser Hotel hieß Alpenstuben und war direkt in Hohenschwangau gelegen. Die Lage des Hotels war toll. Zum einen konnte man nachts schön durch den kleinen Ort laufen ohne die ganzen Touristenmassen und die beleuchteten Schlösser bestaunen, zum anderen hat man morgens einen Vorteil, bis die Busse und Touristen anreisen.

Hohenschwangau

a1

Als erstes mal eine kleine Übersicht, wo was ist. Dann haben wir uns die Kombikarte, die derzeit 31,50 € für Neuschwanstein, Hohenschwangau und das Museum kostet,  gekauft und es ging los:

Schloss Hohenschwangau:

hs8hs7hs6hs3hs4hs5

Nach einer Besichtigung ging es dann weiter zum Schloss Neuschwanstein:

ns5ns3ns2ns1ns4Ein hs2

Ein Wahnsinn oder?

Danach sind wir weiter zum Museum und zum See:

mu2mu1see3see2

Auf dem Weg von Hohenschwangau zum Alpsee gibt es einige Stationen, mit Bildern der Königsfamile. tktk2tk3tk4tk5tk6

Das Hotel Alpenstuben in Hohenschwangau:

a4

Unser Zimmer war sehr schön. Wie gesagt, die Lage und die dadurch entstehenden Vorteile sind unschlagbar. Das Essen und Frühstück war gut bürgerlich. Wir waren sehr zufrieden.

Wir haben auch das Museum besucht. Auch das war nicht schlecht, allerdings hätte man sich irgendwie noch mehr Prunk gewünscht. Das gilt auch für das Schloss Neuschwanstein. Die imposante Erscheinung des Schlosses lässte einen einen gewaltigen Prunk auf allen Stockwerken erwarten. Innen kommt irgendwie dann etwas Enttäuschung auf.. Klar, das Schloss wurde nie fertig gestellt, aber irendwie hätte man es sich gewünscht, dass auch nach dem Tod Ludwigs, das Projekt zu Ende geführt worden wäre.

Man ist total neugierig und bekommt dann nur ein halbwegs fertiggestelltes Stockwerk präsentiert. Und selbst dieses ist nicht so prunkvoll, wie die Hülle es vermuten lässt. Insgesamt gesehen, lohnt der Besuch aber allemal. Neuschwanstein  ist nunmal der Inbegriff eines Märchenschlosses und nicht mal die vielen vielen ausländischen Touristen können das trüben. Einmal muss man diesen magischen Ort gesehen habe.

Also auf nach Füssen Ihr Lieben.

Weitere Infos folgen noch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: